In den letzten zwei Jahrzehnten wurde der Schwerpunkt immer weniger auf die Bedeutung der Wiederholung von Konzepten und mathematischen Fähigkeiten für das Lernen dieses Faches gelegt. Das Hauptaugenmerk lag auf den Fähigkeiten des Denkens und „außerhalb des Platzes“, das heißt, in der Lage zu sein, Problemlösungskompetenzen auf reale Situationen anzuwenden. Dies ging einher mit einer Zunahme der Menge an Material in den Lehrbüchern für Mathematik der Sekundarstufe geschrieben und eine Verringerung der Menge der repetitive Übungen, bei denen nur die mathematische Grundkompetenz praktiziert wird.

Das ist in der Theorie eine gute Sache, aber die mathematischen Standards in Australien und den VEREINIGTEn Staaten gehen davon aus, dass dieser Ansatz der Mathematik ist nicht so gut, wie es scheint. Das Problem liegt in seiner grundsätzlichen Annahme, dass die Schüler bereits über die Grundfertigkeiten verfügen, die sie zur Lösung von Problemen benötigen. In der Mathematik ist es nicht möglich, „außerhalb des Platzes zu arbeiten“, es sei denn, man ist kompetent mit all den Fähigkeiten, die im Platz enthalten sind. Zum Beispiel wird ein Schüler nicht in der Lage sein, ein Problem zu lösen, in dem es darum geht, das Farmer Brown Paddock zu schließen, es sei denn, er kann den Umfang zuerst genau berechnen.

In der Lage zu sein, repetitive Übungen von Hand zu erfüllen, garantiert nicht den Erfolg in Anwendungsprobleme. Er gibt den Schülern die Werkzeuge an die Hand, die sie brauchen, um die Probleme jenseits des Lehrbuchs anzugehen. Der Versuch, abstrakte Probleme ohne eine solide Kompetenzbasis zu lösen, ist wie ein Haus auf dem Sand zu bauen; Das ist eine sinnlose Übung.

Diese Situation kann mit körperlichem Training verglichen werden. Man kann die Vorteile des Bauens von Muskeln durch Übung verstehen, aber wenn Sie es nicht tun, werden Sie scheitern, wenn es um die Anwendungsaufgabe Gewichtheben. Mathe funktioniert auf die gleiche Weise. Die Wiederholung der Grundfertigkeiten baut Die Fähigkeit so, dass es ein Reflex wird. Wenn eine Fähigkeit ein Reflex ist, kann sie auf andere Situationen angewendet werden. Der Besitz der Kompetenz garantiert nicht den Erfolg in der App, aber es erlaubt nur diesen Erfolg.

Die Rolle der Wiederholung von Grundfertigkeiten in Mathematik muss im Kontext der Primar- und Sekundarstufe I überprüft werden. In Ermangelung einer soliden Basis von Digitalkenntnissen, die sich auf die Grundlagen stützen, werden die Schüler während ihrer gesamten Schullaufbahn weiterhin mit Mathematik kämpfen.

Author

Write A Comment